Allgemein · Food · Vienna

Mission Kebab

Vergangene Woche hatte ich wieder einmal Besuch von einem Freund aus Köln. Eines unserer Ziele war, den besten Kebab Wiens zu finden. Als ich in der Nähe vom Rochusmarkt im 3. Bezirk zur Schule ging, gönnte ich mir dort zu Mittag oft einen Kebab, das mir damals extrem gut geschmeckt hat. Ich hatte den Eindruck, dass es recht leicht werden würde, in Wien – mit seiner türkischen Community – guten Kebab zu finden.

(English version below)

Denkste!

Mein Freund aus Köln ist ein ziemlich erfahrener und wählerischer Kebab-Genießer. Deshalb war mein Ehrgeiz umso größer, zumindest einen Kebab-Stand zu finden, der Kebab verkaufte, der gut genug war, um Wiens Kebab-Ruf zu verteidigen. Also, eh klar, zuerst mal googlen. Ich stieß auf das Restaurant „Kent“ in der Nähe vom Brunnenmarkt, den ich ohnehin schon seit einiger Zeit besuchen wollte. Wir beschlossen, am nächsten Tag den Markt zu erkunden und uns zu Mittag einen Kebab zu gönnen.

Kent-Kebab kann gar nichts

Weil wir recht spät gefrühstückt hatten, wollten wir uns einen Kebab teilen – Gott sei Dank! Bei „Kent“ einen zweiten Kebab zu bestellen, wäre reine Geldverschwendung gewesen.
Für 3,50 € bekamen wir trockenes, nichtssagend schmeckendes Brot, gefüllt mit noch trockenerem Fleisch, EINER Tomatenscheibe, etwas Salat, Zwiebeln und einer beinahe geschmacklosen Joghurtsauce. So viel zu „Alles mit scharf!“. Zum Glück war ich nicht sonderlich hungrig, sonst wäre ich womöglich hangry geworden. 😛

Der Nächste bitte

Wir waren aber nicht bereit, unsere Mission für gescheitert zu erklären. Wieder kam Google zum Einsatz und diesmal stieß ich auf einen Kebab-Stand namens „Berliner Döner“, was schon mal sehr vielversprechend klang. Immerhin sagt man, in Berlin gäbe es den besten Kebab. (Laut meines Freundes auch im Döner-Dreieck in Kiel. 😉 ) Also machten wir uns am nächsten Tag auf den Weg dorthin. Verglichen mit allen Kebab-Ständen, die wir in den vergangenen 24 Stunden inspiziert hatten (Jaaa, wir hatten unsere Hausaufgaben gemacht.), sah dieser schon mal ziemlich toll aus. Durch die dem Kunden zugewandte Glasfront der Theke, konnte man alle Zutaten in Augenschein nehmen – sehr ehrlich und aufrichtig. Das Team dort war sehr freundlich und schnell bei der Bearbeitung der Bestellungen.

Kebab von Berliner Döner
Kebab von Berliner Döner

Für nur 3,20 € bekamen wir diesmal wunderbar warmes Brot mit Sesam, gefüllt mit perfekt gebratenem und gut gewürztem Fleisch, Rotkohl, Salat, Tomaten und Zwiebeln, abgerundet mit einer Joghurtsauce und scharfem Gewürz. Sooo mag ich das!
In der Sauce war zwar Mayonnaise, wovon ich generell kein Fan bin, aber davon abgesehen war der Kebab dort echt megagut! Sogar mein Kölner Freund meinte, auch in Köln würde man keinen besseren Kebab finden, als diesen. SIEG!

Sehr empfehlenswert

Ich kann euch also wärmstens empfehlen, den Kebab bei „Berliner Döner“ auszuprobieren. Die Adresse ist Zieglergasse 33A, 1070 Wien. Das ist zwar bisschen ab vom Schuss, aber der Kebab ist es definitiv wert, den Weg dorthin zu machen.

Berliner Döner Stand

Es gibt keine offizielle Website, deswegen hier die TripAdvisor-Seite.

Wo findet man denn noch echt guten Kebab in Wien? Oder in Köln? Wie findet ihr den Kebab von „Berliner Döner“? Ich freue mich darauf, von euren Erfahrungen und Empfehlungen zu lesen.

In diesem Sinne: Kebab gut, alles gut! 😉

 

— English version —

Last week I had a friend from Cologne visit me in Vienna. We had made it our goal to find the best kebab in Vienna.
When I went to school near Rochusmarkt in the 3rd district of Vienna, I often had kebab for lunch, which was sold at a stand there. I always considered it delicious and got the impression, that Vienna, with its Turkish community, was a good place to find good kebab. But our task turned out to be harder to complete, than I had expected.

Turns out I was wrong

Since my friend is a very picky and experienced kebab-eater, I had the ambition to find at least one stand in Vienna, which sold kebab good enough to defend Vienna’s kebab-reputation. The first thing I did, was – of course – google it. I stumbled upon the restaurant “Kent”, which is located right next to the Brunnenmarkt, where I had wanted to go for quite some time anyway. We decided to go explore the market and have kebab for lunch.

Never again

Since we had had late breakfast, we decided to share a kebab. Thank God! Paying for a second one would have been a total waste of money.
We payed 3,50 € for dry, dully tasting bread, filled with even drier meat, ONE slice of a tomatoe, some salad, onions and some bland white yogurt-based sauce. So much for “Alles mit scharf!” (“Everything and spicy!”) Luckily, I wasn’t very hungry, otherwise I might have gotten hangry. 😉

Neeeeext!

Of course we didn’t want to give up on our mission to find excellent kebab here, in Vienna. I gave Google another shot and, behold, found out about a kebab stand called “Berliner Döner”, located near Neubaugasse in the 7th district. The name sounded promising, since it is said that Berlin is the city with the best kebab. The next day we went there. Compared to all the stands we had seen in the last 24 hours (Yes, we had done our homework.), it looked very good. All the ingredients are easy to see, behind glass and right before the customer, making it easy to have an idea of what is being offered. The staff is very friendly, works efficient and fast.
For 3,20 € we were handed warm, tasty bread topped with sesame seeds, filled with perfectly roasted and spiced meat, red cabbage, salad, tomatoes and onions, rounded off with a yogurt-sauce. I think I detected a hint of mayonnaise in the sauce – which I am not a fan of –, but apart from that I was delicious! That’s the way I like it! J My friend actually told me, that even Cologne didn’t have Kebab better than this. VICTORY!

Highly recommended

I proudly and warmly recommend trying the Kebab at “Berliner Döner” in Zieglergasse 33A, 1070 Vienna. It’s a little off the beaten track but definitely worth going there – especially if you’re in the area anyway.

Since there’s no official website, here’s the TripAdvisor page.

Have you had mouthwatering kebab-encounters in Vienna? What do you think of “Berliner Döner”? I would love to hear about your experiences and recommendations. Comment below and let me know, if there’s any other place worth trying for good kebab. (Preferably in Vienna or Cologne 😉 )

 

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s